Privatsphäre & Cookies

Wir verwenden Cookies, um Funktionen auf dieser Website bereitzustellen, und um Analysedaten zur Verbesserung der Website zu erfassen. Bitte wählen Sie, welche Cookies Sie akzeptieren möchten:
Datenschutz

MAQNIFY Erlebnisguide

Jetzt bei Google Play laden

Experience Guide by MAQNIFY

Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen

Rheinisches Industriemuseum

Museen

Hansastraße 20, 46049 Oberhausen

Das LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen dokumentiert die 150-jährige Geschichte der Eisen- und Stahlindustrie an Rhein und Ruhr.

Jetzt reinhören!

Willkommen im Rheinischen Industriemuseum

LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg – taucht ein in die Geschichte der hammerharten Schwerindustrie

Im LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen fühlt Ihr den Pulsschlag aus Stahl und werdet eindrucksvoll in die industrielle Vergangenheit der wechselvollen Geschichte der Eisen- und Stahlindustrie an Rhein und Ruhr entführt. Derzeit ist die Dauerausstellung "Schwerindustrie" für circa drei Jahre dauernde Umbauten geschlossen. Weit über tausend Ausstellungsstücke, darunter zahlreiche Großexponate wie ein 9 Meter hoher Schmiedehammer und eine fünfachsige Dampflokomotive erzählten, wie die Menschen in der Schwerindustrie gearbeitet haben, wie sie in der Region lebten und wie die Industrie die Entwicklung im Ballungsraum beeinflusste.
Wichtig: Aktuell und noch bis Ende 2021 ist die Zinkfabrik auf Grund von Umbauarbeiten geschlossen. Stattdessen steht für diese Zeit der Peter-Behrens-Bau als Ausstellungsort zur Verfügung.

Zwei Sonderausstellungen im Peter-Behrens-Bau

2019 wird es im Peter-Behrens-Bau gleich zwei neue Sonderausstellungen geben. Ab dem 19. Mai können Besucher bei der Ausstellung "Neue Stoffe, neue Formen - Industriedesign der 1920er &1930er Jahre" mehr über die Zeit erfahren, in der Eleganz und Schlichtheit der Form sowie neue, hochwertige Materialien auf dem Vormarsch waren und sowohl Automobile und Schienenfahrzeuge als auch Alltagsgegenstände wie Staubsauber neu "gestylt" wurden. Die Ausstellung "Entspannt Euch! Freizeit im Ruhrgebiet. Arbeiten aus der Sammlung des Pixelprojekt_Ruhrgebiet" beschäftigt sich ab dem 2. Oktober mit der Art, wie im Ruhrgebiet die Zeit vor und nach der "Maloche" verbracht wurde und wird. Fotoarbeiten zeigen beliebte Freizeitakitvitäten im Wandel der Zeit.

Elektrozentrale und Ehemalige Direktorenvilla der Zinkfabrik Altenberg, jetzt Hauptverwaltung des Rheinischen Industriemuseums, Hansastraße 18 in Oberhausen

© Frank Vincentz

Elektrozentrale und Ehemalige Direktorenvilla der Zinkfabrik Altenberg, jetzt Hauptverwaltung des Rheinischen Industriemuseums, Hansastraße 18 in Oberhausen
Walzhalle und Elektrozentrale der Zinkfabrik Altenberg, Hansastraße in Oberhausen

© Frank Vincentz

Walzhalle und Elektrozentrale der Zinkfabrik Altenberg, Hansastraße in Oberhausen
Zwischen Kesselhaus und Versandhalle das Tor der Zinkfabrik Altenberg an der Hansastraße in Oberhausen

© Frank Vincentz

Zwischen Kesselhaus und Versandhalle das Tor der Zinkfabrik Altenberg an der Hansastraße in Oberhausen

Mehr entdecken